KENH_Cover_pure

pure am Praterstern

Einhergehend mit dem Umbau des Pratersterns (gemeinsam mit D\D Landschaftsplanung) zeichnete KENH 2022 auch für die Sanierung und Umgestaltung der ehemaligen Polizeistation in der Mitte des Platzes verantwortlich. Im Sinne der Schärfung der Strukturen aus den 1980er-Jahren (Hedy und Michael Wachberger) unterstreicht das Refurbishment nicht bloß die pavillonhafte Anmutung des Bestandes, sondern kündet darüber hinaus auch von der transparent-ökosensiblen Ausrichtung des nunmehrigen Restaurants.

Haus mit Haltung

Entlang der veganen und biologischen Küchenphilosophie von pure am Praterstern priorisierte die architektonische Adaptierung eine ressourcenschonende Bauweise mit ökologischen Materialien. Klimatechnische Lösungen wie die adiabate Kühlung rund um das Gebäude (kühler Ring), eine jetzt öffenbare Lichtkuppel in der Mitte des Restaurants (natürliche Konvektion) oder das intensiv durchgrünte Diversitätsdach mit Bienenstöcken, Wasserbecken, Totholz und Steinen gewährleisten zudem einen schonenden Gebäudebetrieb.

Grüner Treffpunkt am grünen Knotenpunkt

Mit Materialen wie Eichenholz, Feinsteinzeug oder Granit folgt auch die Innenarchitektur einem klaren Nachhaltigkeitsgendanken. Die Öffnung der Fassade ergibt neue Ein- und Durchblicke und forciert den Dialog zwischen Restaurant und dem neu gestalteten Verkehrsknotenpunkt. Bänke in Lattenbauweise lehnen sich an Sitzgelegenheiten historischer Wiener Straßenbahnen an und tragen wie im Raum integrierte Vorhänge und Pflanzen zu einer einladenden und akustisch optimieren Atmosphäre bei.

Projektübersicht

Umbau der ehemaligen Polizeistation am Praterstern in ein vegetarisches Restaurant
Fertigstellung: 2022

Auftraggeber

yamm! Praterstern GmbH

Freiraumplanung

D\D Landschaftsplanung ZT KG

Team KENH

Andreas Pfusterer, Kim Tien, Eric-Emanuel Tschaikner

Adresse

Praterstern, 1020 Wien

Fotos

Von Sternen und Inseln

Wie der neue Praterstern selbst sieht auch das barrierefrei ausgestaltete Lokal Zonen für unterschiedliche Verweildauern und Nutzungen vor: Der sternförmige Grundriss versammelt einen Kiosk, ein Stehcafé, einen Restaurantbereich und einen Wintergarten mit behaglichem Wohnzimmerambiente. Schanigarten, Motorikpark und verschließbare Kinderwagengaragen im Außenbereich runden das räumliche Angebot von pure am Praterstern ab.

KENH Architekten ZT GmbH
Zirkusgasse 34/2, 1020 Wien

arrow-up